0
0
Subtotal:  0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Warum Spezial-Schoko

Du spürst es beim ersten Bissen

Voller Kakaogeschmack - Schmilzt im Mund
Nur gute Zutaten - Vollwertig und Gesund
Geringe Verarbeitung - Aber jede Menge Mikronährstoffe
Anhaltende Energie - Gutes Bauchgefühl

Weg mit Zutaten die nichts bringen oder belasten!

  • Kein industrieller Zucker
  • Kein Weizenmehl – glutenfrei
  • Kein billiges Palmöl aus fernen Ländern
  • Konditor-Handarbeit ohne Plastikverpackung

Du bist nicht alleine . . .

  • wenn beim Autofahren die Konzentration nachlässt.
  • wenn bei der nächsten Nachtschicht die Müdigkeit kommt.
  • wenn bei der Wanderung die Kräfte nachlassen.
  • wenn die Nacht zu schön ist, um Schlafen zu gehen.

Klein aber stark, weil es nicht auf die Menge ankommen soll.

 

Copyright by René Adamo 
EU Musterschutz Nr:015000991-0001
USA Design Patent: US D990, 093 S

2 Stück Spezial-Schoko-UFOs
2 Stück Spezial-Schoko-UFOs á 18g im Karton verpackt

Warum und wie Space-Power entstand.

Es begann mit einer Krankheit vor mehr als 10 Jahren. Schmerzen in der Schulter, in den Hüften und in den Knien. Als Webmarketing Fachmann, der täglich am Computer arbeitete und Schokolade liebte, hatte ich rd. 30 Kilo Übergewicht und jede Menge gesundheitliche Probleme.

Es war mir bewusst, wo mein Problem lag und dass mir dabei kein Medikament helfen konnte.
Falsches Essen, zu viel Zucker, zu wenig Bewegung.

Schon bald hatte ich den Dreh heraus und habe innerhalb eines Jahres 28 Kilo abgenommen. Meine gesundheitlichen Probleme haben sich auf Nimmerwiedersehen verflüchtigt.

Wer darüber mehr erfahren möchte, besucht im Internet die Homepage www.iss-gscheit.at

Ich begann nach Schokolade zu suchen, in der keine ungesunden Zutaten vorhanden waren.

• Ich wollte keine Produkte mit Palmöl, wo in fernen Ländern mit Flugzeugen über die Plantagen darüber geflogen wurde und Pestizide versprüht werden.

• Ich wollte kein Produkt mehr genießen in dem rund 50% Industriezucker enthalten ist, der verantwortlich dafür ist, dass es in Österreich rd. 900.000 Zuckerkranke gibt.

• Ich wollte keine Süßungsmittel mehr, wo aus einem grünen Blatt, in einem chemischen Prozess, ein Molekül extrahiert wird und ein angeblich gesunder Süßstoff erzeugt wird.

Es gibt zwar Anbieter, die sich bemühen, dem Trend der Zeit gerecht zu werden, ich konnte aber keinen Anbieter finden, dessen Schokolade ich öfter als einmal probieren wollte. Bei meiner Suche wurde mir bewusst, dass der weltweite Schokoladenmarkt mit einem Umsatz von 100 Milliarden Dollar der größte Copy-Shop der Welt ist.

Riegeln, Tafeln, Kugeln, Würfel, Dreiecke und Pralinen soweit das Auge reicht. Sie unterscheiden sich nur noch in der Verpackung, der Produktbezeichnung und den Aromen, die meist durch synthetische Herstellung gewonnen werden.

So begann ich in Salzburg eine Schokoladenwerkstatt einzurichten und unter fachlicher Hilfe eines Konditormeisters ein Produkt zu entwickeln, dass unnachahmlich und einzigartig werden sollte.

Im Laufe von ein paar Jahren wurden unzählige Produktmuster angefertigt und zur Verkostung verteilt.

Die Namensgebung dauerte ebenfalls ein paar Jahre, da die ersten Produktbezeichnungen „UFO-Burger“ und „UFO-Power“ von einem belgischen Unternehmen beim EU-Markenamt in Alicante bekämpft wurden.

Ende Jänner 2024 war es nun soweit, dass das Produkt endgültig fertig gestellt wurde und eine erste Serienproduktion erfolgte.

Da es lästig und zeitraubend ist, immer das Kleingedruckte durchlesen zu müssen, habe ich mich entschlossen, ein Produkt zu schaffen, bei dem sich die Konsumenten sicher sein können, dass derartige Zutaten nicht mehr vorhanden sind. Durch die einzigartige UFO Form wissen die Konsumenten sofort, woran sie sind.

Das Produkt sollte aber nicht nur zum Naschen gut sein, sondern auch energiespendende Zutaten erhalten, die Frau/Mann bei anstrengenden Tätigkeiten einen Energieschub verleiht.

Dass ich jeden Tag ein Stück selber esse ist sonnenklar!
Ob das auch ein Manner- oder Schwedenbomben-Chef bei seinen Angeboten macht, bleibt eine offene Frage?

Nach oben scrollen