0
0
Subtotal:  0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wann Schoko glücklich machen kann

Space Power Schoko mit über 300 Wirkstoffen

Die Kakaobohne ist eine der größten natürlichsten Magnesiumquellen aller uns zur Verfügung stehenden Lebensmittel. Magnesium wirkt entzündungshemmend, fördert die Herzgesundheit, aktiviert über 300 Enzyme, entspannt unsere Muskulatur, lindert Kopfschmerz und unterstützt beim Abnehmen. Schokolade mit hohem Kakaoanteil enthält Mineralien und Spurenelementen wie Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen und Kupfer.

Schoko - das Hauptnahrungsmittel bei Süßigkeiten

Warum werden schokoladehaltige Produkte von rd. 97% der Menschen so gerne gegessen?

Kakao, der Grundstoff für schokoladehaltige Produkte, bildet ein komplexes Stoffgemisch aus bisher 300 bekannten, verschiedenen Bestandteilen, von denen manchen eine gesundheitsfördernde Wirkung zugeschrieben wird. Diese Inhaltsstoffe sind Nahrung für unsere Zellen! Sie können die Kreativität fördern und die Sinne stärken.

Sie kommen jedoch nur dann zur Geltung, wenn sie nicht durch weniger gesunde Zutaten & Füllungen soweit gestreckt werden, dass sie nicht mehr zur Wirkung kommen können.

Der Grundgedanke bei der Entwicklung eines kraftvollen Schokoproduktes war daher, der Kakaomasse nur Zutaten von höchster Qualität mit aktivierenden Inhaltsstoffen beizufügen.

  • Deshalb verwenden wir bei der Herstellung Kokosblütenzucker mit niedrigen glykämischen Index sowie
  • Erythrit, das durch die Fermentierung aus Glukose hergestellt wird, null Kalorien und keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat.

Natürlich kommt in der Space Power auch

  • kein Palmöl zum Einsatz.

Unter „Fans über …„sind Meinungen von Menschen angeführt, die die Space-Power-Schoko bereits liebgewonnen haben!

Die Zutaten im Detail:

Kakaomasse besteht aus gerösteten Kakaobohnen ohne Schalen, die unter Hitzeeinwirkung zerdrückt werden. Die Kakaobohne ist eine der größten natürlichsten Magnesiumquellen aller uns zur Verfügung stehenden Lebensmittel. Magnesium wirkt entzündungshemmend, fördert die Herzgesundheit, aktiviert über 300 Enzyme, entspannt unsere Muskulatur, lindert Kopfschmerz und unterstützt beim Abnehmen. Schokolade mit hohem Kakaoanteil enthält Mineralien und Spurenelementen wie Calcium, Kalium, Phosphor, Eisen und Kupfer.

Kakaobutter entsteht, wenn aus Kakaomasse Fett abgepresst wird. Kakaobutter besteht aus verschiedenen Fettsäuren wie Öl-, Stearin- und Linolsäure. Außerdem sind Sterine und Methylsterine nachweisbar; sie enthält aber auch Vitamin K und E sowie Kalium

Das ungehärtete Kokosöl „Virgin Coconut Oil“ wird schonend hergestellt und bleibt weitestgehend naturbelassen. Das in einer schonenden Kaltpressung gewonnene Öl wird anschließend nur noch gefiltert und abgefüllt. Dieses Kokosöl wird weder raffiniert, noch desodoriert, gebleicht oder gehärtet, ist  von höchster Qualität und einzigartigem Geschmack. Bei dieser schonenden Herstellung unseres verwendetes Kokosöls bleiben Mineralstoffe, Aminosäuren und Vitamine in vollem Maße erhalten.

Unser verwendetes Hanföl wird aus den Samen der Hanfpflanze gewonnen und entwickelt durch schonende Kaltpressung volles Aroma und Wirkung. Das Hanföl zeichnet sich durch einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus. Hierzu zählen Omega-3-Fettsäuren, Omega-6-Fettsäuren, den essentiellen Fetten, die unser Körper nicht selbst herstellen kann und deshalb durch Nahrung aufnehmen muss. Die Fettsäuren regulieren Entzündungsprozesse, die Hormonproduktion und stärken das Immunsystem. Von größter Bedeutung ist, dass die Fettsäuren auch im richtigen Verhältnis zueinander enthalten sind. Im Hanföl besteht das günstige Verhältnis von 3:1, während Maiskeimöl eine Interaktion von 50:1, Sonnenblumenöl von 120:1 hat. Außerdem enthält das Hanföl Vitamin B, Vitamin E und wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Natrium und Zink.

Hanfsamen sind zu 20 bis 25 % aus Protein aufgebaut. Damit ähneln sie – was den Eiweißanteil betrifft – dem menschlichen Körper. Diese werden für zahlreiche Körperfunktionen benötigt wie Muskelaufbau, Reparatur von Gewebe, faltenfreie Haut oder zur Muskelkontraktion.
Aufgrund seiner Eigenschaften ist Hanfprotein eines der nahrhaftesten Proteinpulver überhaupt. Durch seine große Ähnlichkeit zum Eiweiß im menschlichen Körper kann Hanfprotein sehr leicht zu körpereigenem Protein umgebaut werden.
Hanf bietet auch wertvolle Ballaststoffe und Vitalstoffe womit es sehr gut sättigt; es ist frei von Gluten und Laktose.

Lecithin zählt zur Gruppe der Phospholipide, die wichtiger Bestandteil der Zellmembranen sind, unter anderem von Gehirn und Nervenzellen. Lecithin wird zudem in Nerven und Gehirn zu Acetylcholin umgewandelt, dem bedeutendsten Neurotransmitter des Nervensystems. Auch ältere Menschen können von der Wirkung der Phospholipide profitieren, denn diese spielen eine wichtige Rolle beim Zellaufbau im Gehirn. Sonnenblumenlecithin bietet dem Körper jede Menge Cholin und Phosphor. So unterstützt Lecithin das Herz, das Gehirn, die Leber und das Immunsystem, hilft bei Herz-Kreislauf-Problemen, Konzentrationsschwäche und Problemen mit dem Kurzzeitgedächtnis.

Kokosblütenzucker wird aus dem Nektar der Kokosblüte gewonnen. Für die Ernte werden die Knospen der Kokospalmen angeritzt. Der austretende Nektar wird aufgefangen, aufgekocht bzw. bei niedriger Temperatur in einem Vakuum-Dampfkocher verarbeitet. Durch diesen Prozess bilden sich die typischen Zuckerkristalle. Die Blüten werden durch die Ernte übrigens nicht zerstört. Die Vorteile von Kokosblütenzucker: niedrigerer glykämischer Index als herkömmlicher Zucker, Honig oder Ahonsirup, hoher Kaliumgehalt, liefert Eisen, Magnesium, Zink, Bor, Schwefel und Kupfer. Durch einen niedrigen GI steigt der Blutzuckerspiegel weniger rapide an, Energie wird langsamer und effizienter ausgeschüttet, was auch das Sättigungsgefühl positiv beeinflusst. (Eine Kokospalme kann bis zu 70 Jahre Kokosblütenzucker spenden)

Die Wirkung des Guarana auf den menschlichen Körper kennen die Indios schon seit vielen Jahrhunderten. Ähnlich wie Kaffee hat Guaraná eine anregende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. Außerdem gelten Guaraná-Produkte in Fitnesskreisen als leistungsfördernd. Guaraná soll bei körperlicher Schwäche das Durchhaltevermögen stärken, da das enthaltende Koffein nur langsam in den Blutkreislauf gelangt.

Dies führt zu einer lang anhaltenden Energiefreisetzung bis zu sechs Stunden – ein starker Kontrast zu dem kurzweiligen Energie-Crash, den man mit Kaffee erlebt. Guarana enthält darüber hinaus Theobromin und Theophyllin. Die beiden sind genau wie Koffein Purinalkaloide, welche den Organismus mit Energie versorgen und so als natürliche Wachmacher wirken können.

Koffein ist eine natürlich vorkommende Substanz (ein Alkaloid), die in den Blättern, Samen und Früchten von über 63 Pflanzenarten zu finden ist. Weltweit genießen Menschen seit langem Produkte, die Koffein enthalten wie zum Beispiel Tee oder Kaffee

Eine der bekanntesten Eigenschaften des Koffeins ist seine Fähigkeit, als Stimulans zu wirken, das schnell wirkt und vorübergehend die Müdigkeit vertreibt.

Taurin an sich ist ein natürlicher Stoff, den alle Säugetiere selbst in ihrem Verdauungstrakt herstellen.

Fest steht, dass Taurin eine Substanz ist, die der menschliche Körper für viele Funktionen braucht. Der Körper erwachsener Menschen produziert Taurin selbst, indem er zwei Aminosäuren miteinander verbindet. Säuglinge nehmen es mit der Muttermilch auf.

Taurin ist an folgenden Körperfunktionen beteiligt:

  • Aufbau des Nervensystems
  • Signalübertragung im Gehirn
  • Regulierung des Kalziumspiegels in Zellen
  • Funktion des Immunsystems

Taurin ist in unterschiedlichen Lebensmittel vorhanden wie z.B. in Fisch, Fleisch und Milch.

Nach oben scrollen